Hallertauer Zeitung 24.02.2018

Neues Portal für die Hallertau

Mit WhatHapps werden Veranstaltungen in der gesamten Hallertau präsentiert

von Claudia Erdenreich

Sie kennen die Problematik: Man liest in der Zeitung den Bericht über eine interessante Veranstaltung, die man gerne besucht hätte. Oder die Familie, Freunde fragen sich: „Und was ist heute hier los?“, „Was könnten wir unternehmen?“

Wer mit der Recherche beginnt findet, meist nicht wonach er sucht. Und die Recherche gestaltet sich oft schwierig und zeitaufwendig. Auf der Homepage verschiedener Städte oder Gemeinden findet man Sitzungstermine, ferne Märkte und Konzerte, aber meist keine Veranstaltung für den Tag, an dem man etwas sucht. Andere Orte im Umkreis haben gar nichts veröffentlicht und spätestens an der Landkreisgrenze ist sowieso Schluss. Und wo sollte man sonst noch suchen?

Wenn schon Einheimische an der Suche scheitern, wie mag es da Gästen, Besuchern, Touristen ergehen?

Die Hallertau umfasst vier Landkreise aus zwei Regierungsbezirken und bietet schließlich eine große Vielfalt. Aber ein Portal für die gesamte Hallertau fehlt gänzlich.

Die besten Ideen und Erfindungen entstehen meist aus Zufall, aus dem Leben heraus. So auch bei WhatHapps, einem neuen Veranstaltungsportal. Winfried Stark, Lehrer und Stadtführer in Mainburg, ging es ähnlich. Er scheiterte an einem Sonntag daran, spontan etwas zu finden, das er mit seiner Familie unternehmen könnte. So kam ihm die Idee zum Veranstaltungsportal für die Hallertau. Ihm war aber schnell klar, dass seine Softwarekenntnisse nicht ausreichen, um hier eine Lösung zu entwickeln.

In den folgenden Wochen ließ ihn die Idee nicht mehr los. Durch Zufall lernte er Anita und Gerulf Belhane kennen. Es entstand privater Kontakt und schnell stellte sich heraus, dass die Belhanes geradezu ideale Partner bei der Umsetzung der Idee wären. Die Mainburger Firma programmiert Apps und ist internationaler Anbieter für Internetkartographie.

„Eine STARKE Idee“ bezeichnen die IT-Fachleute von Belhane Media die Idee in Anspielung auf Winfried Starks Namen. Sie machten sich daran „WhatHapps“ umzusetzen. Die Software-Profis erstellten eine Lösung für PC (www.whathapps.eu) wie für Mobile Geräte (App-Stores: WhatHapps).

Das Portal ist aber nicht nur für Leute gedacht, die eine Veranstaltung suchen, sondern wendet sich auch an alle, die eine Veranstaltung in der Hallertau ankündigen wollen. Anbieter aus dem Bereich Tourismus können ebenso einstellen wie Kommunen, Vereine, Geschäfte oder Kreative. Egal ob Ausstellung, Festival oder Markt, das Portal steht umfangreich und kostenlos zur Verfügung.

Die Stadt Geisenfeld und der Markt Au sind bereits mit im Boot und platzierten den Link auf WhatHapps bereits auf der eigenen Seite. Ebenso der TSV Mainburg, die Pfarreien in Mainburg, der LSK, der Stadler Hof in Großgundertshausen, der Dellnhauser Dorfverein, der Gewerbeverband in Au und einige weitere stellen ihre Veranstaltungen bereits ein.

Die Vorteile für Veranstalter aller Art liegen auf der Hand: Sie werden bekannt, werden gefunden, steigern die Besucherzahlen und die Attraktivität. Und das bedingt direkt die Vorteile für Nutzer: Die können unkompliziert in einem selbst gewählten Umkreis über die Landkreisgrenzen hinaus, nach Kategorien und einem bestimmten Datum suchen. Veranstaltungen können dann problemlos in den eigenen Kalender hinzugefügt und in den sozialen Medien geteilt werden. Weitere modernen Features werden noch folgen.

Mit WhatHapps können damit ab sofort regionale Inhalte aus dem Bereich Sport, Freizeit, Touristik oder Veranstaltungen einfach, kostenlos und blitzschnell verbreitet werden.

Zielgruppe der Online-Plattform sind Kommunen, Vereine, Unternehmen, aber auch Privatpersonen und Freunde. Alle die mit und in der Region leben und aktiv sind, egal ob Einheimische oder Besucher.

Das Veranstaltungsportal ist damit direkt auf den Markt und auf die User abgestimmt – regional, aktuell, schnell und unkompliziert!

Zögern Sie nicht lange, probieren Sie es aus – www.whathapps.eu – oder mit der APP.

 

Teile das mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.