Stadtstorchführung: Bürgerstolz und Prangerstrafen

Lade Karte ...


Datum/Zeit
Datum - 07.10.2018
18:00 - 19:30

Veranstaltungsort
Sinnesgarten Geisenfeld


Die Besucher erleben eine spannende Reise in die Vorstellungswelt des ausgehenden 16. und beginnenden 17. Jahrhunderts – als man Hexen noch für eine reale Bedrohung hielt und Justitia noch keine Augenbinde zum Zeichen ihrer Neutralität trug. Als man noch glaubte, Missetäter brächten die göttliche Ordnung ins Wanken und müssten entsprechend hart bestraft werden. Schon kleinste Vergehen wurden mit Ehrentzug oder Schandpfahl geahndet.

Prächtige Kostüme, genäht nach historischen Vorlagen, die engagierten Laiendarsteller mit viel Freude am Spiel und die mit Liebe zum Detail gestalteten Requisiten von der Schandmaske bis zum Lästerstein lassen die Erzählungen überaus lebendig werden – bevor es im Klosterhof zum „Showdown“ am Schandpfahl kommt.

Dauer der Führung: ca. 1,5 h
Treffpunkt: Eingang am Sinnesgarten

Infos: www.geisenfeld.de

Ticketpreis:
10,00 € zzgl. VVK-Gebühr für Erwachsene
7,00 € zzgl. VVK-Gebühr für Kinder bis 14 Jahre
Gruppenticket:
120,00 € bis 20 Personen;
jede weitere Person 5,00 €

Tickets:
Selbstausdruck: www.okticket.de

VVK-Stellen:
Donau Kurier Vorverkaufsstellen
okticket Vorverkaufsstellen
Geisenfeld:
Bürgerservice Altes Rathaus, 08452 98 43
Schreibwaren Bauer

Ticket-Hotline: 0171 8275524
henriette@staudter-online.de
kultur@geisenfeld.de

 

Gerne gestaltet die Gruppe Stadtstorch mit ihrem Programm auch Ihren Ausflug, Ihre Firmenfeier,
private Festlichkeit, Klassentreffen, u.v.m.

 

Kategorien

Zum Kalender hinzufügen

Zum Google-Kalender hinzufügen

Teile das mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.