Das Beste bislang

Lade Karte ...


Datum/Zeit
Datum - 03.04.2018
20:30 - 23:00

Veranstaltungsort
Neue Welt


Gstanzln, Landler und Zwiefache aus den sieben bisher erschienenen CD‘s. Da ist für jeden was dabei. Wie gewohnt in der Tradition der alten Wirtshausmusikanten, aber ohne Grenzen. Neue Texte zu alten Liedern, neue Volkslieder, die sich vermischen mit anderen Musikstilen, auch teilweise mit der Musik anderer Länder. Satirisch und kritisch, boarisch und politisch, weil: „glacht muaß wern, aa wenn de Welt no so schlecht is“. Natürlich wird das Publikum auch mit neuen Liedern verwöhnt werden,aber mit welchen? Das können die zwei heute noch nicht sagen, denn Politik und Gesellschaft geben fast täglich aktuellen Stoff zum „derblecken“.

Seit 1998 gibt es jetzt schon SAUGLOCKNLÄUTN. Wos bedeitn des eigentlich, Sauglocknläutn?
Sauglocknläutn hoasst für uns, grodraus redn, mit nix hinterm Berg hoitn. Song, wos wohr is aa wenns amoi unangenehm is. Kritisch und satirisch, humoristisch und politisch. Es derf ruhig amoi a bissl dreckad oda zwoadeitig sei. Von jedem a bissl wos.
Ritsch Ermeier spuid Quetschn, Melodica und singt an Bariton.
Da Ritsch ist schon mit 8 Jahren mit den „Auer Buam“ aus der Hallertau auf der Bühne gestanden. Später hat er sich auf die Hallertauer Gsangl spezialisiert, und hält von der so genannten volkstümlichen Musik grad so viel wie von Weihnachten am 31. Februar.
Mit 23 Jahren hat er seinen Rucksack gepackt und war die darauf folgenden Jahre mit seiner Quetschn als Straßen-musikant in ganz Europa, in Südafrika, Nordamerika und Kanada unterwegs. Zwischendurch hat er nach seiner Lehre als Einzelhandels-kaufmann BWL studiert, und ist letztendlich beim Radio gelandet.
Walter Zinkl spuid Bass, Gitarre, Ukulele, Bariton und singt Tenor.
Besuchte das Münchner Bass Institut und die Neue Jazz School München. Spielte Jazz, Rock, Pop, Reggae, Latin in diversen Formationen, u.a. bei Nick Woodland, dem ehemaligen Ringsgwandl-Gitarristen. Er ist Dozent beim „Ohrwurm – Schule für moderne und klassische Musik“ in München. Er ist Komponist und Texter der Kinderhörspiele „Lenz und der Kieselstein“.

Kategorien

Zum Kalender hinzufügen

Zum Google-Kalender hinzufügen

Teile das mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.