Kunstausstellung im Rathausfoyer und Bistro Maximilians

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 22.10.2017 - 31.01.2018
08:00

Veranstaltungsort
Rathaus Geisenfeld


„Komposition“ – hinter dem schlichten Motto der aktuellen Ausstellung im Geisenfelder Rathaus verbirgt sich eine vielschichtige Präsentation, die unterschiedlichste Stilrichtungen zusammenbringt und wo auch Nachwuchskünstler einen sehenswerten Beitrag leisten.

Kompositionen * Serio Digitalino

Der italienische Bildhauer und Maler Serio Digitalino wurde 1956 in Matera (Basilicata) in Süditalien geboren und lebt seit 1977 in München. Er absolvierte ein Privatstudium bei dem Münchner Kunstmaler Helmut Vakily. Studienreisen führten ihn nach Madagaskar, Ägypten und Südeuropa.

Aufgrund handwerklicher Ausbildungen besitzt Serio Digitalino Erfahrung mit verschiedensten Materialien wie Holz, Glas und Metall. Seit einigen Jahren widmet er sich besonders Acrylglas-Skulpturen, die er zu amorphen abstrakten Figuren schlingt.

Ein weiterer Schwerpunkt seiner künstlerischen Tätigkeit sind kunstpädagogische Projekte an Schulen. So gab es in diesem Jahr auch in Geisenfeld die von der Stadt geförderte Kunstaktion „Kinder entdecken den Kubismus“ mit Schülern der Irlanda-Riedl-Schule.


Foto: Wolfgang Kollmeyer

Hallertauer Kalender 2018 * Ingrid Kreidenweis
1. Stock
Die Künstlerin vermittele in ihren Aquarellen mit „klarer, nie aufdringlicher Linienführung“ und ausgewogener Farbgebung eine „etwas nostalgische Stimmung“, wobei sie die Malerei zur Sprache ihrer Heimat mache und so ein derzeit vieldiskutiertes Thema aufgreife, erklärte der ehemalige Kulturreferent der Stadt Pfaffenhofen, Hellmuth Inderwies, anerkennend. Die Impressionen aus der Hallertau dienen als Motive für einen Kalender, dessen Verkaufserlös, wie Kulturreferentin Henriette Staudter wissen ließ, einer Geisenfelder Familie in Not zufließen soll.

JUNGES GEISENFELD
2. Stock
Hier verführen bunte Holzbänke zum Verweilen – gestaltet von den Teilnehmern der Jugend-Sommerakademie mit Ines Kollmeyer. Dem Thema Kubismus gewidmet sind die farbenprächtigen Plakatbahnen, die von Schülern der Irlanda-Riedl-Schule bei einem Workshop mit Serio Digitalino geschaffen wurden.


Foto: Wolfgang Kollmeyer

Was?      Kunstausstellung
Wann?    22.10.2017 – 31.01.2018, zu den Öffnungszeiten des Rathauses
Wo?        Rathaus Geisenfeld, Kirchplatz 4

Kategorien

Zum Kalender hinzufügen

Zum Google-Kalender hinzufügen

Teile das mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.